Öffnungszeiten

Montag-Freitag   9-13 Uhr / 15-18 Uhr
Samstag            9-13 Uhr

  on parle Francais
  vi snakke Dansk

 




Sie sind Hier:

Service

  • Versand ab 25 Euro innerhalb Deutschland portofrei
  • Fachliche Beratung von erfahrenen Profimusikern
  • Reparaturen in eigener Werkstatt von gelernter Flötenbauerin
  • Ansichtssendungen innerhalb Deutschlands möglich
  • großes Notenangebot mit fachlicher Beratung

Garantie

Unsere Instrumente werden alle auf Klang, Ansprache und Intonation geprüft.

Das garantieren wir für jedes bei uns gekaufte Instrument mit unserem Prüfsiegel.


Zahlungsarten

Wissenswertes

Mit nachfolgenden Einspiel- und Pflegehinweisen möchte ich Ihnen helfen,
für Ihre Flöte die bestmögliche Klangentwicklung zu erreichen.
Vor jedem Spielen müssen Sie das Kopfstück der Blockflöte möglichst auf Körpertemperatur anwärmen.
In der ersten Woche spielen Sie das neue Instrument jeden Tag fünf Minuten in der unteren Oktave.

Weiterlesen

Wissenswertes

Inhalt drucken

Einspielen und Pflege Ihrer BlockflöteFlyer: Einspielen.pdf
HeiserkeitFlyer: Heiserkeit.pdf
Vom Tuten und BlasenFlyer: Von tuten und blasen
Kleiner Ratgeber zum Ölen von BlockflötenFlyer: Oelen.pdf


Einspielen und Pflege Ihrer Blockflöte

Mit nachfolgenden Einspiel- und Pflegehinweisen möchte ich Ihnen helfen, für Ihre Flöte die
bestmögliche Klangentwicklung zu erreichen.
Vor jedem Spielen müssen Sie das Kopfstück der Blockflöte möglichst auf Körpertemperatur anwärmen.
In der ersten Woche spielen Sie das neue Instrument jeden Tag fünf Minuten in der unteren Oktave.
Wichtig ist, dass Sie lange, glatte Töne (pro Einatmung ein Ton) und alle Halbtonschritte spielen.
In der zweiten Woche spielen Sie täglich zehn Minuten, bleiben aber weiterhin in der unteren Oktave.
In den folgenden sechs Wochen steigern Sie die Spieldauer wöchentlich um fünf Minuten und erweitern den
Tonraum jeweils um vier Töne. Zusätzlich können Sie jetzt schon langsame Melodien und Sonatensätze spielen.
Nach ca. zwei Monaten ist Ihre Blockflöte gut eingespielt. Die mögliche Spieldauer ist jetzt bei jedem
Instrument noch unterschiedlich. Hier werden Sie selbst ein Gefühl dafür bekommen, wie weit Sie Ihre
Flöte belasten können.
Nach jedem Spielen muss die Blockflöte sorgfältig trockengewischt werden.
Bei Edelholzflöten muss die Innenbohrung regelmäßig geölt werden. Hierzu benutzen Sie Blockflötenöl (Mandelöl),
einen Wischerstab und ein Baumwolltuch. Ölen Sie Ihr Instrument nur in trockenem Zustand einmal monatlich.
Vermeiden Sie, dass der Block mit Öl in Berührung kommt und wischen Sie verbleibendes Öl nach mehreren
Stunden aus der Flöte aus, damit es nicht verhärten kann.
Achten Sie darauf, dass die Passungen der Flötenteile nicht zu fest oder zu locker sind. Sind sie zu fest,
können Teile reißen. sind sie zu locker, kann die Ansprache der hohen Töne sehr beeinträchtigt sein.
Vermeiden Sie für das Umfeld Ihrer Blockflöte zu trockene Raumluft mit weniger als 50 % relative
Luftfeuchte, zu starke Hitzeeinwirkung und zu große Temperaturschwankungen.
Sie werden schon während der Einspielzeit feststellen, wie sich Klangfülle und Ausdruckskraft Ihrer
Blockflöte immer schöner entwickeln. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Sie das optimale Ergebnis
erreichen, wenn Sie diese Einspiel- und Pflegeanleitung befolgen. Sollten Sie trotz sorgfältigen
Einspielens Probleme mit Ihrem Instrument haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Blockflöte.